Communication Conference 2018

Industrie und Infrastruktur: mit robusten und sicheren Netzwerken in die Zukunft!

Der Trend ist gesetzt: die Zukunft unserer Industrie, unserer Gebäude und Haushalte, der Versorgungsnetze und Verkehrssysteme, des Gesundheits- und Pflegewesens ist smart. Die Geschäftsmodelle sind darauf ausgerichtet, die benötigte Rechenleistung und Speicherkapazität weitgehend zentral bereitzustellen (Stichworte Cloud, IoT, I4.0). Damit werden nicht nur Chancen geschaffen, sondern auch neue Abhängigkeiten. Die Netzwerke erlangen eine noch grössere Bedeutung. Konnektivität mit hinreichender Verfügbarkeit und Performance sind zwingende Voraussetzungen. 
Daten müssen zum richtigen Zeitpunkt und im richtigen Kontext an die richtige Stelle gesendet werden. Mit Ausfällen oder Beeinträchtigungen aufgrund von Defekten, Katastrophen, böswilligen Angriffen oder menschlichem Versagen ist zu rechnen. Die Auswirkungen können Menschen gefährden oder hohe wirtschaftliche Schäden verursachen.

 

Alle Akteure wie Lieferanten, Planer, Betreiber und Nutzer solcher Infrastrukturen müssen sich folgenden Fragen stellen:

 

  • Welche Systemarchitekturen reduzieren die Verwundbarkeit von Lösungen? 
  • Wie schützt man sich wirksam vor Cyber-Attacken?
  • Wie sieht der Plan B für Ausnahmesituationen aus?
  • Wie lässt sich das Risiko einschätzen (insbesondere dann, wenn die Verantwortung wesentlicher Teile der Lösung in anderen Händen liegen und nicht transparent sind)?
  • Was ist zu tun, um Vertrauen zu schaffen?

 

Sicherheit, Resilienz und Vertrauen sind Erfolgsfaktoren für die digitale Transformation!