Communication Conference 2020

Call for Participation

Wir freuen uns, Sie am 23. Januar 2020 an der "Communication Conference“ an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Windisch begrüssen zu dürfen. Unser Markt, getrieben durch seine enorme Innovationskraft, ist einem stetigen Wandel ausgesetzt. Auch die „Communication Conference“ entwickelt sich weiter, deshalb haben wir den Tagungsort und auch das Konzept wiederum den Bedürfnissen und Erwartungen von Ausstellern und Teilnehmern angepasst. Wir verbinden in der „Communication Conference 2020“ diejenigen Elemente, die in der Vergangenheit diese Tagung erfolgreich gemacht haben, wieder mit neuen, mutigen und innovativen Ideen und Konzepten. Das Wichtigste bleibt erhalten: Die Teilnehmer werden sich an Fachvorträgen und Lösungspräsentationen über aktuelle Themen und verschiede Aspekte der Industriellen Kommunikationstechnik austauschen und informieren können. 

Der Anlass wird von der Quersektion 200 «Industrial Communication & Security» durchgeführt. Das ist die Gelegenheit, Ihre Firma, Ihr Know-how und Ihre Innovationskraft einem interessierten, kompetenten Fachpublikum präsentieren zu können. 

Information

Datum/Zeit   23. Januar 2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Durchführungsort   Fachhochschule Nordwestschweiz, Windisch
Titel   Innovative Technologien für die nächste Generation der industriellen Kommunikation
  Ausstellung   Die Tischausstellung dient Ihnen dazu, Ihre Produkte und Leistungen dem Fachpublikum zu präsentieren und dem Besucher, nach dem Referat den Referenten zu kontaktieren. Exponate sind beschränken auf maximal Palettgrösse 800 x 1200 mm. Die Kosten pro Aussteller betragen CHF 1'200 (Nicht-Mitglieder CHF 1500) .
  Besucher   wir erwarten wiederum über 100 Besucher. Diese bezahlen eine Teilnehmergebühr von 200.- (Mitglieder der Sektionen 42 und 46: 100.-)
  Keynote   für das Eröffungsreferat haben wir Dr. -Ing. Ulrich Reiser, Frauenhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA verpflichten können.
  Referate   Sie können als Mitglied der Sektion 42 oder 46 ein Referat einreichen. Praxisberichte über umgesetzte Projekte in KMU’s werden bevorzugt, lassen Sie doch auch ihre Kunden berichten. Weitere interessante Themen: Wirtschaftlichkeit, Projektmanagement, Technologie, Flexibilität. Pro Referat stehen 25 Minuten zur Verfügung. Über die endgültige Zulassung entscheidet das OK der Fachtagung.
  Partnerschaft   Die Fachtagung wird in Zusammenarbeit mit der HSR, Hochschule für Technik Rapperswil, durchgeführt
  Anmeldefrist   Die Anmeldefrist ist bereits abgelaufen