Robotik im KMU

Einfach – Wirtschaftlich - Flexibel

Information zur Fachtagung am 19. März 2019 @HSR in Rapperswil

Inhalt der Fachtagung   Roboter und Visionsysteme sind in der Industrie und dem Gewerbe auf dem Vormarsch. Sinkende Kosten und flexibler Einsatz machen sie oft zur wirtschaftlichsten Lösung in der Produktion – auch bei kleinen Stückzahlen und sich ändernden Aufgaben. Der Einsatz von Industrierobotern und Visionsystemen wird die Produktion, gerade auch in Gewerbe und KMUs, nachhaltig verändern. Flexibel, schnell und preiswert sind diese mit geringem Aufwand genau dann Einsatzbereit wenn sie gebraucht werden. Heute autonom in der Montage von Kleinteilen, morgen an einem anderen Ort als Assistenz der Mitarbeitenden.
  Ausstellung   Die Tischausstellung dient Ihnen dazu, Ihre Produkte und Leistungen dem Fachpublikum zu präsentieren und dem Besucher, nach dem Referat den Referenten zu kontaktieren. Exponate sind beschränken auf maximal Palettgrösse 800 x 1200 mm. Die Kosten pro Aussteller betragen CHF 1'200 (Nicht-Mitglieder CHF 1500) .
  Besucher   wir erwarten wiederum über 100 Besucher. Diese bezahlen eine Teilnehmergebühr von 190.- (Mitglieder der Sektionen 42 und 46: 100.-)
  Keynote   für das Eröffungsreferat haben wir Dr. -Ing. Ulrich Reiser, Frauenhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA verpflichten können.
  Referate   Sie können als Mitglied der Sektion 42 oder 46 ein Referat einreichen. Praxisberichte über umgesetzte Projekte in KMU’s werden bevorzugt, lassen Sie doch auch ihre Kunden berichten. Weitere interessante Themen: Wirtschaftlichkeit, Projektmanagement, Technologie, Flexibilität. Pro Referat stehen 25 Minuten zur Verfügung. Über die endgültige Zulassung entscheidet das OK der Fachtagung.
  Partnerschaft   Die Fachtagung wird in Zusammenarbeit mit der HSR, Hochschule für Technik Rapperswil, durchgeführt
  Anmeldefrist   30.11.2018

Anmeldung zur Robotics & Vision 2019